Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree1Likes

Quadro4 - wurde jemals einer verkauft?

Das ist eine Diskussion über Quadro4 - wurde jemals einer verkauft? im Bereich Allgemeines des Quadro 4 ; ...

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    2

    Quadro4 - wurde jemals einer verkauft?

    Ahoi,
    ich gehöre zur Gruppe der Moped-Umsteiger, die nie einen A-Schein gemacht hat und stattdessen 3/4-Rädler fährt.
    Als sicherheitsbedachter Mensch gefällt mir das Quadro4-Konzept unheimlich gut (wenn er jetzt noch ABS hätte...).
    Ich finde - abgesehen von Kurztest - aber nirgends Langzeitberichte von dem Ding und der Gebrauchtmarkt gibt's auch nicht her. Selbst der ortsansässige Quadro-Händler scheint inzwischen zermürbt, da er den 4er Aussteller in seinem Laden höchstbietend loswerden möchte.

    All das bringt mich zur Vermutung, dass der 4er ein ziemlicher Ladenhüter ist. Ich würde ja in Erwägung ziehen, mir einen zuzulegen, allerdings habe ich die Befürchtung, dass Quadro es irgendwann aufgibt und ich keine Ersatzteile mehr kriege.

    Liege ich da falsch und das Ding läuft wie geschnitten Brot?

    Danke!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    7
    Hallo Quadrianer, ich bin neu hier, besitze noch kein 3Rad, werde ich aber bald...

    Der Quadro4 kommt bei mir theoretisch auch in Frage und daher hier nun meine Gedanken, die mich bei der Entscheidung schon lange qälen:

    Seit einigen Monaten beschäftige ich mich mit dem Thema und bin verwundert, dass gewisse Themen hier im Forum scheinbar nicht angesprochen werden, die ich als kaufentscheidung essetiell finde.
    Daher grätsche ich in diesen VergleichsThread zwischen den Herstellern mal rein und äußere meine Gedanken:
    Vorab, ich bin den Quadro350s und den MP3 500Business probegefahren.

    Der Quadro steht bei angezogener Handbremse von selbst... was ich ÄUSSERST!!! angenehm finde, da ich als Autofahrer keine Erfahrungen habe mit 200kg in ungewohnten Situationen abfangen zu müssen...
    Ich stellte mir da Situationen vor, wo man in Kurven plötzlich anhalten muss... beim Wenden oder so oder beim Parken...
    Als ich den großen MP3 gefahren bin, und ich an der Ersten Abbigung leicht schräg zum Stehen kam, merkte ich urplötzlich das Gewicht... Sicher für einen geübten Motoradfahrer normal, aber ich hatte mich erschrocken...! =/
    eine solche Situation gab es beim Quadro gar nicht... das Gewicht war mir nie! negativ aufgefallen...
    Aber: ich die Sperre des HTS bei angezogener handbremse nicht in Kurven fatal... scheinbar nicht... aber logisch kann ich mir das nicht erklären... Meine Vorstellung von 40Grad neigung und starker Bremsung erzeugt bei mir ein Gefühl, als ob mich jemand bei 80kmh in Schräglage festhält... ?!?!?!??!?! Kam mir beim Fahren nicht so vor, habe auber auch die Situation nicht so gehabt...
    Die Motorsperrung vom Mp3 finde ich viel weniger attraktiv, weil dies auch nicht in leichter schräglage funktioniert... es ist dann ja schon zu spät sozusagen... und dem Motor traue ich auch kein langes Leben zu wenn man das bei jedem Halt machte...
    Die Quadrolösung finde ich da viel eleganter... und robuster...


    Dann der Anpressdruck auf die Reifen... die MP3 drücken innen mehr ?!?!? aussen weniger? was bedeutet das? macht sich das be,erkbar bei Nässe/Laub usw... immerhin ist das ja der wensentliche Sicherheitsaspekt aller 3Räder...!
    Meinen Handgelenktrümmerbruch hatte ich vor 12 Jahren mit meiner 50er un blockiertem Vorderrad... seitdem nie mehr den Mut gehanbt, Roller zu fahren... zumindest nicht für täglich zu Arbeit im Berufsverkehr...
    Seit dem MP3 dachte ich dann immer wieder drüer nach. Daher ist dieses Wegrutschverhalten der vorderen Räder für mich das essetielle Thema... seltsamerweise wird dieser Anpressdruck nicht diskutiert hier.... !?!??!
    Ich überlege mir daher sogar den Quadro4... hinten auf Ölspur wegrutschen ist auch übel...

    Dann die ABS-Nutzen-Frage... Ich finde kein Video oder eine klare Aussage, ob das bei sagen wir einer Bremsung in der Kurve auf nasser Fahrbahn nicht kontraproduktiv sein könnte... weil die Reifen ja zumindest kurz sehr wohl blockieren... andererseits liest man immer, dass die 3Räder eh nicht zum blockieren bekommen sind...
    Aber Kurve und Blockieren hinten!?
    Bei meiner Fahrt mit dem MP3 habe ich mal nur hinten gebremst, gar nicht sehr stark, aber das abs habe ich im Bremshebel gemerkt... das gibt mir nicht das gefühl, dass die Sicherheit steigt sonder verringert wird mit ABS... wie gesagt ... in der Kurve !??! *brrr*

    Hier nochmal zur Stabilität: Wenn der Quadro stabiler bleibt beim bremsen, sieh oben, dann stelle ich mir vor, dass z.b. ein Wegrutschen auf Laub/Öl/Sand nicht direkt dazu führt, dass mir das Gefährt unterm Arsch wegrutscht, sondern sich nur seitlich versetzt, sozusagen... also die Spur nicht hält, also eher wie ein Auto... (bremsen voausgesetzt)
    Bei der MP3-Technik kann ich mir diese positive (Wunsch-)Vorstellung NICHT vorstellen, da das Parallelogramm nicht stabilisiert wenn ich bremse...
    Meinungen dazu? besser Erfahrungen?!

    Videos vom Qudro auf Schnee geben meiner Anschaung da bzgl HTS-System die nötige Grundlage...

    Diese Fragen sind für mich für eine Entscheung essentiell... Mir geht es um Sicherheit in Unvorhersehbaren Situationen...
    Auch ASR scheint nicht unwichtig zu sein, wenn ich hier lese, dass man auch stürzen kann, wenn man zu schnell losbrettert auf nasser fahrbahn... ;-)))

    Dann noch das Thema M&S-Reifen... die es für den Quadro offenbar nicht gibt mit Belastungsindex usw...

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar... !!!
    Falls das Thema irgendwo anders hingehört, bitte sagen...

    Vielen Dank im Voraus,
    Hatze =)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2015
    Ort
    18198 Bei Rostock
    Beiträge
    30
    Hallo Hatze mußt du alles doppelt hier vorbringen
    Gruß Toni

    Quadro3 als Beiboot hinten am Kastenwagen (Wohnmobil) http://up.picr.de/25237898lb.jpeg

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    7
    tut mir Leid,
    ich wollte nur dass meine Fragestellung in einem aktuellen Thread auftaucht...
    Wenn ich auf "letzte Beiträge" klickte, kam weit und breit nichts von meinem Eintrag...
    Irgendwie unlogisch...

    Ich muss mir nächste Woche ein 3Rad kaufen und bin daher etwas gestresst mit der Informationsbeschaffung...
    Und das Thema passte auch irgendwie, fand ich...
    Tschuldigung.,... =/

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von el-guentero
    Registriert seit
    09.09.2012
    Ort
    Krefeld-Hüls
    Beiträge
    443
    Hallo Schisser,
    ich glaube nicht, das der Quadro4 ein Renner wird. Und zwar, weil der Preis doch den Käuferkreis recht einschränkt. Da sich hinter Quadro AEON verbürgt und die in Asien gut vertreten sind und und weil ich denke, das viele Teile beim Quadro 3 und Quadro 4 identisch sind, wird es nach meiner Meinung keine Probleme mal mit Ersatzteilen geben. Mich würde der Quadro 4 echt interessieren, bei mir ist der Preis das Hindernis.
    LG
    Günter

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2015
    Ort
    18198 Bei Rostock
    Beiträge
    30
    Mich würde der der Quadro4 auch interessieren aber mit dem Gewicht von 279 kg passt der nicht mehr auf die Motorradbühne am Kastenwagen (wohnmobil)
    Gruß Toni

    Quadro3 als Beiboot hinten am Kastenwagen (Wohnmobil) http://up.picr.de/25237898lb.jpeg

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Beiträge
    41
    Also, einer wurde auf jeden Fall verkauft - an mich
    Dass der Roller ein Ladenhüter ist, liegt vor allem am Preis. Ich hab ziemlich mit mir gekämpft und wenn man überlegt, was man für 11500 Euro so an ausgewachsenen Motorrädern oder Rollern bekommt, spielte ich schon mit dem Gedanken den A Führerschein zu machen. Als dann der Preis noch erhöht wurde, war das Teil eigentlich für mich gestorben, zumal die technische Ausstattung (ohne ABS, ASR, Rückwärtsgang) meines Erachtens nicht zeitgemäß ist. Bei der Probefahrt hat mich als Autofahrer, ohne Erfahrung mit solchen Fahrgeräten, das unheimlich sicher wirkende Fahrgefühl aber dann doch überzeugt. Leider steht er noch beim Händler, weil ich noch keinen Helm habe. Der kommt erst Ende der Woche. Da das Wetter ohnehin nicht so der Bringer ist und ich mir vorgenommen habe nur bei schönem Wetter zu fahren, kann ich's noch ein wenig abwarten. Ich war mir allerdings auch unsicher, denn es gibt nirgends Erfahrungen von Privatpersonen. Man hat keinen Eindruck von Unterhaltskosten, man weiß nix über Kinderkrankheiten usw. Aber wenn man immer nur wartet und wartet, kommt man auch nicht ans Ziel. Ich werde versuchen Eindrücke hier zum Quadro 4 zu teilen. Ist ja noch ziemlich ruhig hier.
    Wie gesagt bin ich den Roller zwar schon zur Probe gefahren, aber Erfahrungsgemäß werden einem ja erst im täglichen Gebrauch die Augen geöffnet. Ich hoffe natürlich kein Lehrgeld bezahlt zu haben.
    Geändert von Lefti (17.05.2016 um 18:11 Uhr) Grund: verfluchte Rechtschreibung

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    105
    Hallo Lefti,

    eine Frage : warum den 4-er und nicht den 3-er ? Ich glaube kaum dass das Sicherheitsgefühl zwischen den beiden sich sonderlich unterscheidet. Ich suche nach Argumenten - aber ich finde die nicht...
    Vermutlich geht es den meisten so die sich dann für den 3-er entscheiden...

    Grüsse, Dim

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Beiträge
    41
    Hallo Dim,

    ich habe den 3er nicht gefahren. Ob es einen merkbaren Unterschied in Sachen Sicherheit gibt kann ich deshalb nicht beurteilen. Am Ende war es wohl auch die Optik - ich stehe auf Symmetrie Ich bilde mir ein, dass man auf vier Rädern sicherer unterwegs ist. Das Teil kann nicht umfallen. Mein Händler hat ihn im Stand auf die Seite gelegt und er ist nicht umgefallen - alle vier Räder hatten Kontakt zur Straße. Selbst ein mutwilliger Versuch ihn umzustoßen wäre nur mit erhöhtem Kraftaufwand gelungen. Deshalb braucht der 4er auch keinen Ständer. Mein Händler war bei dieser Sicherheits-Vorführung von MSA auf dem Nürburgring dabei und meinte im Vorfeld schon alles zu kennen. Er gab zu, danach sehr beeindruckt gewesen zu sein, was mit dem Quadro 4 möglich ist. Sie haben in Schräglage Vollbremsungen auf Regennasser Fahrbahn (zudem auf Metallschienen, aus denen das Wasser kommt) gemacht ohne dass der Quadro weggerutscht ist oder im Allgemeinen nicht mehr händelbar gewesen wäre. Ich denke, wäre das mit einem 3er möglich, hätten wir da schon Videos dazu gesehen - rein aus verkaufstechnischen Gründen. Er meinte auch, dass eine höhere Schräglage möglich sei und somit kleinerer Kurvenradien möglich sind. Man muss sich nur trauen zu lenken und das macht man automatisch, wenn man aus einer Kurve getragen wird. Weiter sprach er den Fahrkomfort an. Das habe ich auch bei der Testfahrt bemerkt. Absolut ruhige Straßenlage, Schlaglöcher merkt man faktisch nicht.
    Wenn du mit einem Dreirad über ein Schlagloch fährst versuchst du es zwischen beiden Vorderrädern zu bekommen und mit dem hinteren Rad triffst du es dann voll und es gibt einen Schlag auf die Wirbelsäule.

    Sicher hat der Quadro4 Nachteile gegenüber dem 3er: schwerer, weniger Drehmoment, deshalb bestimmt auch nicht so spritzig (mir reicht das aber vollkommen), kleinerer Stauraum, bestimmt auch teurer bei Reparaturen (ist ja alles doppelt da) aber ich hab mich einfach verliebt in das Teil.

    Fahr' doch einfach mal beide zum Test. Hab ich nicht gemacht, weil eigentlich klar war, dass ich den Quadro4 haben will.
    treckeripaq likes this.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    105
    Hallo Lefti,

    na den 3-er habe ich schon ausgiebig probegefahren - hatte neulich 1000-er Inspektion hinter mir :-)
    Aber diene Argumente sind einleuchtend, ist sicher ein sehr guter Roller - und wenn er 500 ccm hätte währe meine Entscheidung vielleicht anders gewesen. Stauraum und Gewicht waren für mich wichtig.

    Eines der Vorteile des 4-er hast du noch vergessen - Parkbremse die unabhängig von der HTC Verriegelung ist. Das heisst man kann gut rangieren (da Parkbremse ja auch gelöst sein kann während HTC zu ist) und die ist sicherer da die in Kerben der Bremsscheiben greift.

    Beim 3-er wird die Parkbremse ständig lockerer sodass man das Fahrzeug irgendwann schieben kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Reklame

Reklame

Ähnliche Themen

  1. Einbau einer aktiven Navihalterung (für Becker Mamba4)
    Von Kaefer821 im Forum Umbauten, Tuning (Pimp my Quadro)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 21:47
  2. Quadro 4 (Allgemein) Quadro4 Vorstellung
    Von DJ Dark Lord im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 23:11

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

quadro 4 Erfahrungen

quadro4 händler nürnbergquadro 4quadro aeonquadro 350d rückwärtsgangquadro 3 umfallenquadro 3 oder quadro 44 rad roller Erfahrung quadro 4 erfahrungen haltbarkeit

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •