Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Festellbremse nachziehen Wie?

Das ist eine Diskussion über Festellbremse nachziehen Wie? im Bereich Technik des Quadro 350S ; ...

  1. #1
    thegreek
    Gast

    Festellbremse nachziehen Wie?

    Hallo Leute weiss jemand wie ich die festellbremse selber nachziehen kann? War schon öfters beim Händler der hatte sie nachgezogen. Und nachdem ich ein paar Kilometer fahre da ist sie wieder locker. Also er rollt nach hinten. Da ich nicht Lust habe ständig zu ihn zu fahre, weiss jemand hier wie ich es selbst machen kann? Bzw ein foto welche Schrauben ich nachziehen muss? Ich wäre dankbar drüber.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von 2007alf.s
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    376
    20160604_220724.jpg
    20160604_220823.jpg

    Die Kontermutter 1 lösen und die Mutter 2 und 3 auseinander drehen.
    Dabei immer darauf achten das die Bremse nicht schon fest wird (Hinterrad immer leicht drehen).
    Geändert von 2007alf.s (06.05.2017 um 14:03 Uhr)
    Allzeit Gute Fahrt

    Gruß Alf

    Sämtliche Rechtschreib- und Grammatikfehler, Fehler in der Formulierung sowie alle anderen Fehler sind nicht von mir verursacht sondern können ausschließlich auf die Autokorrektur zurückgeführt werden.


  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    89
    Alternativ würde auch die schwarze Mutter an dem Bremssattel vom Hebel gehen. Aber es ist korrekt so wie es 2007alf.s es beschrieben hat.
    Ich mit meinem Quadro on Tour www.350s-quadro-on-tour.de.rs

  4. #4
    thegreek
    Gast
    Zitat Zitat von thegreek Beitrag anzeigen
    Hallo Leute weiss jemand wie ich die festellbremse selber nachziehen kann? War schon öfters beim Händler der hatte sie nachgezogen. Und nachdem ich ein paar Kilometer fahre da ist sie wieder locker. Also er rollt nach hinten. Da ich nicht Lust habe ständig zu ihn zu fahre, weiss jemand hier wie ich es selbst machen kann? Bzw ein foto welche Schrauben ich nachziehen muss? Ich wäre dankbar drüber.


    Als erstes vielen Dank für die mühe was du mit der fotos gemacht hast. Als ich das letztes mal beim Händler war hat er es auch mit diese Methode an der Stelle wo du fotografiert hast probiert aber da hat sich nichts getan die festellbremse war nach wie vor locker Dan hat ee an eine schraube hinten am Rad gezogen aber ich deb hab den moment weg geschaut und hav nicht hingekugt an welche stelle oder schraube rum geschaut hat, auf jeden Fall hat es geklappt. Aber jetzt nach ca 500 km ist die festellbremse wieder locker. Heute nach einer Fahrt vin ca 120 km ist sie noch lockerer geworden. Das fängt langsam zu nerven.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    570
    Daran kannst du dich schon mal gewöhnen.

    Meine wird auch immer wieder so locker, das sich der Roller mit einer Hand schieben lässt.

    Zum Glück lässt sich das mit einem Maulschlüssel und 2 Min. Arbeit beheben.

    Gruß,
    Chris

  6. #6
    thegreek
    Gast
    Zitat Zitat von Chris84 Beitrag anzeigen
    Daran kannst du dich schon mal gewöhnen.

    Meine wird auch immer wieder so locker, das sich der Roller mit einer Hand schieben lässt.

    Zum Glück lässt sich das mit einem Maulschlüssel und 2 Min. Arbeit beheben.

    Gruß,
    Chris
    Könntest kurz beschreiben wo ich da drehen muss? Sind es die Muttern von die Fotos von 2007 alf? Oder gibt es auch irgendwo ein andere stelle? Kann ich auch direkt beim bremshebel also den wo die Batterie versteckt ist? was verdrehen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von 2007alf.s
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    376
    Das wär dann die.
    Soweit ich weiß muss man die Kontermutter lösen und mit einem ich glaube 8'er Schlüssel den Stift reindrehen.

    20170506_185450.jpg
    Allzeit Gute Fahrt

    Gruß Alf

    Sämtliche Rechtschreib- und Grammatikfehler, Fehler in der Formulierung sowie alle anderen Fehler sind nicht von mir verursacht sondern können ausschließlich auf die Autokorrektur zurückgeführt werden.


  8. #8
    thegreek
    Gast
    Zitat Zitat von 2007alf.s Beitrag anzeigen
    Das wär dann die.
    Soweit ich weiß muss man die Kontermutter lösen und mit einem ich glaube 8'er Schlüssel den Stift reindrehen.

    20170506_185450.jpg
    Hallo du ich bedanke mich herzlich bei dir und für die ganze Mühe mit Fotos machen das ist echt super und toll von dir hut ab.
    Ich muss noch fragen wen ich da schraube muss ich denen Roller im aufgebokten stand haben also auf dem stender? Oder die festellbremse angezogen also dem hebel nach unten weist was ich meine?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von 2007alf.s
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    376
    Roller aufgebockt und Handbremse gelöst.
    Nichts zu danken.
    Allzeit Gute Fahrt

    Gruß Alf

    Sämtliche Rechtschreib- und Grammatikfehler, Fehler in der Formulierung sowie alle anderen Fehler sind nicht von mir verursacht sondern können ausschließlich auf die Autokorrektur zurückgeführt werden.


  10. #10
    thegreek
    Gast
    Zitat Zitat von 2007alf.s Beitrag anzeigen
    Roller aufgebockt und Handbremse gelöst.
    Nichts zu danken.
    Ok werde es bei der nächsten Gelegenheit machen.
    Nochmal danke weil es ist nicht selbstverständlich das jemand für ein fremden sich die Mühe macht und runter geht Fotos macht sie am pc verarbeitet und danach sie ihm postet das ist echt super. Danke nochmals. Und natürlich für die Tipps. Aber auch von den anderen Leuten hier die mir auch helfen wollen. Echt nettes forum 👍👍👍👍

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Reklame

Reklame

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Niemand landete auf diese Seite von einer Suchmaschine, noch nicht!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •