Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree8Likes

kurzer Fahrbericht

Das ist eine Diskussion über kurzer Fahrbericht im Bereich Allgemeines des Quadro 4 ; ...

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Baiersdorf
    Beiträge
    40

    kurzer (Fahr-) Bericht

    Hallo 3 bzw. 4-Rad-Gemeinde.
    Habe aktuell einen Quadro 4 als Werkstatt-Ersatzfahrzeug und bis jetzt gute 60 km gefahren.

    Optik:
    Die finde ich einfach genial. Vorne bleit fast alles beim Alten, außer das Cockpit. Hinten lässt die geänderte Bauart, das breite Rücklicht, die zwei Hinterreifen und der mittig platzierte Auspuff schon fast nicht mehr auf einen Roller schließen.

    Funktionen:
    Der Tankeinfüllstützen liegt jetzt im kleineren Stauraum (Soziusbank). Wie sich das verhält, wenn mal was daneben geht? Ich möchte es nicht ausprobieren.
    Die Parkbremse wird nun über einen Hebel auf der rechten Fahrzeugseite im Zusammenhang mit einer bestimmten Zündschlossstellung aktiviert/deaktiviert und wirkt nun auf Kerben in den Bremsscheiben. Damit sollte wohl das bekannte Problem vom Q3x mit nachlassenden Andruck behoben sein und die Technik wäre auf Dauer auch dort sinnvoll.
    Die vom Q3x bekannte Verriegelung wirkt nur noch auf die Neigung. Einen Hauptständer gibt es nicht mehr.
    Fahrlicht kann nicht mehr ausgeschalten werden. Der Schalter hat nun die Funktion für Warnblinker. Dafür hat der Schalter des Warnblinkers jetzt die Funktion für "Motor aus", wobei die Zündung weiter angeschalten bleibt. Damit wäre eine Pseudo "Start-Stopp-Funktion" möglich.

    Bedienung:
    Aufgrund des höheren Gewichtes und der vier Reifen ist ein rangieren des Rollers auf engen Raum schwieriger.
    Das Cockpit mit den Rundinstrumenten für Drehzahl und Geschwindigkeit wirkt erwachsener. Persönlich habe ich mich jedoch an das Cockpit vom Q3 gewöhnt und finde die Informationen durch die getrennten Instrumente schneller aufnehmbar.

    Fahren:
    Das Anlassen funktioniert wie bisher. Beim Anfahren merkt man sofort zwei Unterschiede. Die Beschleunigung ist aufgrund des höheren Fahrzeuggewichtes etwas träger und die Geräuschkulisse ist gegenüber dem Q3x komplett anders, was vermutlich am Differential und der damit veränderten Kupplung hängt. Hört sich manchmal eher nach einem Jaulen an. Etwas gewöhnungsbedürftig.
    Die Straßenlage ist 1A. Durch das vierte Rad liegt der Roller stabiler auf der Straße. Windverwirbelungen wirken sich nicht mehr so stark auf das Fahrverhalten aus. Durch die geänderten Dämpfer hinten (jetzt ebenfalls HTS) wirkt alles etwas weicher und harmonischer abgestimmt. Schläge durch Querrillen werden besser abgefedert. Die Wirbelsäule wird es auf Dauer danken.
    Das Einlenken in Kurven erfordert nochmals etwas mehr Kraft als schon beim Dreirad. Mein Empfinden gegenüber dem Q3x ist, das die gleichen Kurvengeschwindigkeiten nicht mehr möglich sind, wenn der Radius gehalten werden soll. Der Q4 drückt dann schon stärker zum äußeren Kurvenrand. Vielleicht auch alles nur wieder Gewöhnungssache.

    Fazit:
    Wie schon von seinem Bruder Q3x, bin ich vom Quadro 4 begeistert und hoffe, das der Hersteller im Vorfeld das Marktpotential entsprechend analysiert hat, den sonst dürften sich die Verkaufszahlen eher in Grenzen halten und die Entwicklungskosten nicht gedeckt werden. Ich persönlich würde auch weiterhin zum Quadro 3 tendieren. Warum ist das so?
    Der Hersteller verlangt für den Quadro 4 mit einem Kaufpreis von 10.800 € über 3.000€ (!) mehr als für einen Quadro 3. Die hier im Forum oft diskutierten Krankheiten dürften auch dem Quadro 4 großteils nicht erspart bleiben. Und damit setzen die Folgekosten gleich noch mal eins drauf. 1 Reifen mehr zum Wechseln, 2 Antriebsriemen, 2 HTS-Systeme und das neue Differenzial, um das Wichtigste zu nennen. Neben den Ersatzteilkosten dürfte durch den höheren Zeitaufwand ebenfalls mit höheren Kundendienstkosten zu rechnen sein. Da muss man schon wirklicher Liebhaber und finanzstark sein.
    Hoffen wir, das ich mit meiner Einschätzung daneben liege.
    Der Quadro 4 ist ein wirklich tolles Fahrzeug und sucht auf dem Markt seines Gleichen. Ich wünsche Quadro Vehicles alles Gute und hoffe das deren Erwartungen in Erfüllung gehen.
    Geändert von gruwol (10.09.2015 um 14:54 Uhr)
    Gruß aus Mittelfranken
    Wolfgang

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von tb2202
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    342
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    Hallo Wolfgang,

    super Bericht von dir, danke schön !
    Ich selber finde den Quadro 4 zwar auch schön, aber für nichts auf der Welt würde ich meinen Quadro 350 S abgeben wollen.

    VG,
    Thomas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    563
    Konnte mir gestern Nachmittag auch einen Eindruck vom Quadro 4 machen.

    Was ich sehr lustig fand, waren die Fußrasten für den Sozius. Die nicht wie beim Quadro 3 Horizontal angebracht waren, sondern Vertikal. Sind aber genau die gleichen Fußrasten wie wir sie auch am Quadro 3 haben. Sie klappen also von oben herab und der Sozius hat seine Füße auf der schmalen Rückseite der Fußrasten, völlig Sinnfrei. Und dann der Handbremshebel, der aufgeklappt bleibt, so lange die Handbremse gezogen ist. Für Leute die den Roller auch mal auf Öffentlichen Parkplätzen abstellen müssen nicht gerade gut. So was verleitet bestimmte Personengruppen zu Blödsinn, unter Umständen.

    Würde mir so ein Gerät auch niemals zulegen. A zu Teuer und B zu hohe Unterhaltskosten.

    mfg,
    Chris

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von babbemammebiker
    Registriert seit
    25.09.2014
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    305
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    Habe ihn auch bei meinem FH gesehen und er wirkt viel Bulliger als mein Q350D den ich auch erst seit einem Jahr fahre.

    Ich würde meinen auch nicht gegen ihn eintauschen wollen, dann eher gegen einen Q3, weil ich der Meinung bin, dass mit 3Rädern das Motorradfeeling viel besser zu genießen ist. Und der wirtschaftliche Aspekt sich beim Q4 nicht rechnet.

    Uwe
    allzeit gute Fahrt wünscht der bmbiker

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Beiträge
    41
    Scheint ja echt der Renner zu sein. Der Quadro ist um knapp 500 Euro im Preis gestiegen. Leider gibt es absolut keine privaten Erfahrungsberichte oder Videos. Mit der Preiserhöhung ist das Teil leider für mich gestorben
    Da mach ich jetzt lieber den 1er Führerschein und hol' mir einen Kymco Xciting 400i ABS - ist zusammen billiger.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Brosi
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    57
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    hallo zusammen,

    hatte heute den q4 leihscooter von meinem fh. kurze einschätzung mit fotos:

    pro:
    - sanfte kraftentfaltung des motors
    - dezenter, bulliger sound
    - extrem stabile strassenlage, besonders in den kurven, schönes cruisen möglich


    kontra:
    - breite, aber harte sitzbank - bei huckelstrecken schmeisst es dich vom sitz - du hebst ab
    - relativ schwerfälliges handling - sind halt ein paar kilos mehr
    - mit 30ps kommt er mir zu untermotorisiert vor - das dynamische, flotte wegziehen an der ampel ist nicht so wie beim q3
    - wenn man den roten hebel zieht, dann verhindert man nur das umkippen. der roller aber der rollt weiter
    - will man gegen wegrollen sichern, dann muss man die handbremse betätigen
    - umständliche handbremse(schlüssel nach links und dann handbremse betätigen - lösen umgekehrt)
    - wenn handbremse gezogen, dann hinderlich auf sitzbank beim aufsteigen(rechter oberschenkel)
    - neuer tacho - ich liebe den vom q3 - der vom q4 verwirrt mich, schlecht ablsbar
    - klavierlack auf klappe mittelstaufach und um zündschloss herum - ist geschmackssache
    - abnutzungserscheinungen am blinkerschalter - der leihscooter hatte ca.1300km runter - wie übrigens auch an meinem q3
    - tankeinfüllstutzen im staufach....wenn da mal was daneben geht
    - zu kleines staufach für meinen shark evoline3-helm - es geht nur die eine hälfte der sitzbank hochzuklappen
    - der preis ist mit 11800(?) eur zu happig und nicht angemessen in meinen augen

    fazit: eine innovative, geile idee, tapfer umgesetzt, für tourenfahrer(weltumrunder) geeignet aber ohne motorradfeeling
    ich würde ihn nicht haben wollen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    2007alf.s likes this.
    lg
    steffen




    +++++++++++++++++++++++++++++ Der Weg ist das Ziel+++++++++++++++++++++++++++++

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    105
    Danke für den Bericht.
    Das schlimmste in meinen Augen - was genau gegen Tourenfahren spricht - ist der Tankeinfüllstutzen im Staufach.
    Wie bitteschön soll ich tanken wenn hinten bei einer Tour die Gepäckrolle festgezurrt ist ? Jedes mal komplett abschnallen ?
    Ne ne ne...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    563
    Das gesamte Ding ist doch nicht zuende gedacht.

    Für Touren zu umständlich, für die Stadt viel zu schwerfällig.
    Und dann obendrauf noch der happige Preis.

    Keine Ahnung warum man sich das Teil kaufen sollte.

    Meiner Meinung nach nur so ein versuch wie mit der Quadro 3, den Leuten mehr Geld aus der Tasche leiern zu können.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Beiträge
    41
    Also, ich finde das Teil geil und würde es mir immer wieder kaufen. Bis jetzt gab's auch noch kein Auto, an dem ich an der Ampel nicht vorbeigezogen bin. Und wenn bei einem Neigungswinkel von 45° (auch bei geringer Geschwindigkeit kein Motorradfeeling aufkommen soll, dann weiß ich auch nicht. Der Tank ist jetzt auch nicht so das Problem, wenn man beim ersten Klack der Tankpistole aufhört. Sollte mal was daneben gehen endet der Sprit nicht im Helmfach, sondern läuft durch ein Loch in der Auffangschale unten aus dem Fahrzeug raus. Ins Helmfach passt tatsächlich kein Klapphelm, aber dafür gibt es ja TopCases. Ich bin bis jetzt super zufrieden mit meinem kleinen roten.

  10. #10
    Benutzer Avatar von Brosi
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    57
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    hallo lefti,

    höchstwahrscheinlich liegen unsere verschiedenen Einstellungen daren, dass i c h und die anderen in allererster linie Q3-fahrer sind - ich habe zuerst aufm 3-rad gesessen. wäre es umgekehrt, dann hätte ich bestimmt viel am Q3 auszusetzen gehabt...sry...
    die alltäglichen erfahrungswerte über einen langen zeitraum hast natürlich du.... sag mal, wie lange hast du deinen 4-er denn schon?

    übrigens - ist euch schon aufgefallen, dass der quadro4 5° mehr neigungswinkel hat als der quadro3?
    lg
    steffen




    +++++++++++++++++++++++++++++ Der Weg ist das Ziel+++++++++++++++++++++++++++++

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Reklame

Reklame

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Bruder vom 350D
    Von siggi_der_erste im Forum Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 20:14

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

quadro 350s www.quadro-forum.de

content

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •