Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree4Likes
  • 2 Post By Lompulu
  • 1 Post By Lompulu
  • 1 Post By Lompulu

Erster Fahrbericht: Quadro 350d vs. Piaggio Yourban 350

Das ist eine Diskussion über Erster Fahrbericht: Quadro 350d vs. Piaggio Yourban 350 im Bereich Allgemeines des Quadro 350D ; ...

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    12

    Erster Fahrbericht: Quadro 350d vs. Piaggio Yourban 350

    Erster Fahrbericht zum Quadro 350D.

    Gestern war es soweit. Meine erste richtige Testfahrt mit dem 350D. Aus der Motoretta hatte ich den aktuellen Vergleichstest mit dem Piaggio Yourban gelesen und wusste schon etwas auf was ich achten werde.
    Mein erste Eindruck auf dem Parkplatz.

    Ein schicker Roller, nicht zu wuchtig, aber auch nicht zu klein. Das Design sportlich, in der Frontansicht aufgrund der Radaufhängung mit der Achse etwas gewöhnungsbedürftig, einfach anders als man es von einem „normallen Roller“ gewohnt ist. Die Reifen sind ein wenig größer als beim Yourban.

    Gleich mal den Schlüssel ins Schloss und die Funktionen getestet. Ganz nach links schnappt der Tankdeckel in der Mittelkonsole sofort auf und lässt sich auch mit einem Handgriff wieder verschließen. Schlüssel nach Rechts. Der Sitz öffnet sich mit einem hörbaren Klick. Darunter genug Stauraum für Helm und andere Kleinigkeiten. Ist auf jeden Fall um einiges größer als beim Yourban.

    Was ist das für ein roter Hebel unterhalb des Lenkers. Dieser dient dazu die Räder zu blockieren, damit sie genau parallel stehen bleiben und sich nicht mehr neigen. Praktisch beim schnellen parken. Der rote Hebel ist leider abgenutzt und schmuddelig. Nach 400Km? Wurde hier einfach billiger Kunststoff verwendet?
    Ebenso der Lenker mit den Bedienelementen. Ich hatte mir vergangene Woche ja schon mal den Yourban genau angesehen. Da kann der Quadro meiner Meinung nach eindeutig nicht mithalten. Alles funktional angeordnet aber die Haptik und Optik eher billig. Der Yourban wirkt hier höher wertig.
    Die Anzeigenelemente gut ablesbar mit den wichtigsten Informationen. Aber auch hier hat mir persönlich das schicke Cockpit des Yourban mehr zugesagt.

    Was der Quadro noch zusätzlich hat ist eine Ablage mit Klappe unterhalb des Lenkers.
    Also jetzt geht’s los. Aufgestiegen und ah, man sitzt sehr bequem. Ich bin um die 180 cm groß und kann ohne sich zu krümmen oder zu verbiegen den Lenker bedienen. Motor an. Dazu Bremse halte und Motorschalter rechts auf Go! Der Motor springt sofort mit einem angenehmen Klang an. Ein wenig am Gas gedreht und schon setzt sich der Quadro gemächlich in Bewegung. Ist der Quadro dann am Rollen, nimmt er das Gas gut an und lässt sich tadellos beschleunigen.

    Ups, der linke Spiegel kippt nach innen. Dieser hatte sich anscheinen gelockert und war jetzt auch nicht mehr auf die schnelle zu befestigen. Ich finde die Spiegel auch einen Kick zu klein und zu eng angebracht. Mit meinem breiten Rücken muss ich mich schon immer auch etwas bewegen um den ganzen Verkehr hinter mir zusehen.

    Jetzt geht’s auf die Landstraße. Mann muss schon ganz schön am Gas drehen, wenn sich was tun soll. Und so röhrt der Motor dann auch auf und nimmt die Anforderung gut an. Lediglich die Vibration am Po fällt mir hier unangenehm auf. Der Winddruck wird bei ca. 80 KMh unangenehmer, ist aber gut auszuhalten. Jetzt regnet es auch ein wenig. Den im Test der Motoretta versprochenen Regenschutz konnte ich nicht feststellen. Meine Hose war gleich nass. Überholen ist auch ab so 80 etwas abenteuerlich. Hier fehlt einfach der Abzug von ein paar noch mehr PS.

    Das Bremsen wird gut umgesetzt. Egal in welcher Situation. Der Quadro ist stabil wie ein ICE auf Scheinen. Die Fußbremse möchte kräftig gedrückt werden, wenn sie aktiv werden soll. Funktioniert dann aber auch wirklich gut. Im übrigen stört diese auf dem für meine Füße Gr. 43 ausstreichend dimensionierten Trittbrett überhaupt nicht.

    Das Kurvenverhalten habe ich in kurzen schnellen Kurvenwechseln und langen Kurven intensiv probiert. Hier meine ich, dass der Quadro schon etwas gewöhnungsbedürftig ist. Das Einlenken fand ich immer etwas unsicher und wakelig. Ist er aber mal in der Kurve fährt er auch hier wieder wie auf Schienen. Auch aus einer Kurve raus, kein Problem. Vermutlich ist das aber einfach ein Gewöhnungsprozess und nach einer Testfahrt schlecht zu beurteilen.

    Wieder zurück zum Händler auf den Hof abgestellt und mit dem Radlog blockiert. Steht wie ne eins.
    Alles in allem hat mir die Fahrt mit dem Quadro 350D gut gefallen. Motoradfeeling für Autofahrer stellt sich hier wirklich ein und das ohne A-Schein. Entgegen dem Test in der Motoretta fand ich ihn schon manchmal ein wenig kippelig (Kurven) aber zustimmend ein wenig lahm so wie beschrieben..

    Auch beim optischen, haptischen Eindruck kann ich schon eine Wertung abgeben ist die Verarbeitung und Optik nicht so wertig wie beim Yourban. Es fehlte mir die Gummierung auf den Fußrasten für den Beifahrer und die „höherwertigen“ Materialen.

    Auch hat sich bei mir die im Test beschrieben langsame Neigung nicht gezeigt. Der Roller kippt völlig normal zur Seite. Mit meinen Füßen hatte ich ein minimales Problem den Boden immer gut zu erreichen. Die Steifigkeit beim Anfahren konnte ich jedoch gut nachvollziehen. Es war jedoch ein riesen Spaß. Fast 7000 Euro halte ich jedoch für diese Fahrzeug ganz schön übertrieben.

    Die Entscheidung fällt jetzt mit der nochmaligen ausführlichen Probefahrt des Yourban in den kommenden Tagen.

    Das ist also mein erster ganz subjektiver Fahrbericht, als Anfänger auf dem Quadro 350D. Für Fragen jederzeit gerne.
    Zerberus and MaHei like this.

  2. #2
    Administrator Avatar von Zerberus
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    187
    Sehr guter Fahrbericht, Lompulu!

    ich bin gespannt wie du dich nach der Testfahrt mit dem Yourban entscheiden wirst ;-)

    VG

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    12
    Morgen um 13:30 ist die Probefahrt! Dann kommt der Bericht!
    Zerberus likes this.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    12
    Jetzt war es also soweit. Probefahrt auf dem Yourban 300 LT.

    Der erste Eindruck. Im Vergleich zum Quadro 350D wirkt der Yourban optisch wesentlich kleiner und kompakter. Die Formen sind runder und erinner an die klassische Vespa. Hingegen wirkt der Quadro auf mich eher wie ein Motorrad. Was sofort auffällt, ist die andere Konstruktion der Vorderradaufhängung und auch die Räder sind ein wenig kleiner. Auch wurde hier mehr Wert auf lackierte Flächen (Radschutz)und ein stimmiges Miteinander von Bedienelementen und Verkleidung gelegt. Hier gefällt mir auch das dreier Cockpit. Ich fühle mich besser informiert. Der Stauraum unter dem Sitz ist jedoch weite kleiner wie beim Yourban.

    Also rauf auf den „Bock“ und los geht’s. Sofort fällt mir auf, dass man hier völlig anders sitzt. Im Vergleich fühlt man die Sitzbank vom Yourban als winzig und weniger bequem als wie beim Quadro. Bei längeren Fahrten kann das sicherlich für meinen empfindlichen Po ein Thema werden. Rückspiegel sind stabil und lassen sich besser einstellen wie beim Quadro. Mit meinem breiten Rücken, ist der Verkehr hinter mir gut zusehen. Man sitzt auch ein wenig näher zum Lenker. War für mich ein wenig bequemer.

    Der Motor startet auch hier mit Schalter und macht sich sofort mit einem kernigen Sound bemerkbar. Hier ist der erste gravierende Unterschied. Nur kurz am Gas gedreht und der Yourban sprintet sofort los. Zwei BMW-Fahrer neben mir schauten mich völlig verwundert an, wie schnell ich weg war. Hier war der Quadro doch eher gemächlich und wie schon beschrieben ein bisschen lahm. Beim Test des Kurvenverhaltens der zweite Unterschied. Während ich mich beim Quadro beim Einlenken in die Kurve ein wenig unsicher und kippelig fühlte, nimmt der Yourban die Anforderung sofort an und geht sehr stabil ans Werk. Überhaupt fühlt sich die das Kurvenverhalten viel direkter und die Weitergabe der Lenkanforderung viel schneller und sicherer an. Das mag sicherlich der völlig anderen Aufhängung der Vorderräder und der Größe der Räder geschuldet sein.
    Eine coole Sache ist auch die Blockierung der Vorderräder mit dem Schalter. Sobald man sich einer Ampel nähert und eine gewisse Drehzahl unterschreitet kann man mit einem Tipp die Räder blockieren und muss so nicht die Füße von den Fußbrettern nehmen. Das zog wieder erstaunte Blicke von Autofahrern auf mich. Übrigens die viel kritisierte Bremse stört mich bei Schuhgröße 43 weniger. Hier würde ich vielleicht auch über den PPP-Umbausatz nachdenken um noch etwas Raum zu bekommen.

    Was mir als Anfänger auf diesem Dreirad gefehlt hat, war der Blinkerton vom Quadro. Ich hatte schon ein zweimal den Blinker vergessen, abzustellen (Upps)

    Rauf auf die Autobahn. Auch hier macht der Yourban ein gutes Bild. Mit dem Quadro traute ich mich nicht auf die Autobahn zu fahren. Schnelle Beschleunigung mit Vollgas auf 110. Manchmal zitterte die Nadel leicht darüber. Man kann gut mit dem Verkehr mithalten. Jedoch hier ein gewaltiger Nachteil des Yourban. Beim Quadro ist der Windschutz um einiges besser. Ab 80 hatte ich den Eindruck, dass die Scheibe des Yourban den Wind direkt auf meine Brust lenkt (Ich bin 182 groß). Das hatte für mich die Konsequenz runter vom Gas und mit gemütlichen 90 zur nächsten Ausfahrt und zurück zum freundlichen Händler an der Donauwörther-Straße (:-)).

    Mein ganz persönliches Fazit:

    Quadro 350D und Yourban sind zwei ganz tolle Roller aber mit völlig anderm Ansatz, sollte man meinen. Sind sie aber meiner Auffassung nach nicht. Würde man die positiven Eigenschaften des einen mit dem anderen verbinden, so hätte man den Traum schlechthin. Deshalb muss ich ja jetzt eine Entscheidung treffen, welches Gefährt es werden wird und die Entscheidung ist auch gefallen.

    Noch ein Hinweis zum Vergleichstest in der Motoretta. Künftig werde ich solche Tests nur noch mit Einschränkung auf mich wirken lassen und erstmal selbst eine ausführliche Probefahrt machen.
    Nach der Beendigung meiner Probefahrt mit dem Yourban war ich stark begeistert. Hier kam Rollerfeeling pur auf. Und nachdem ein Yourban in der von mir gewünschten Farbe rot als Vorführmodell da war, habe ich diesen gleich reserviert und werden ihn in der letzten Augustwoche nach meinem Urlaub abholen.

    Die Gründe für die Entscheidung sind schnell erklärt. Agiler, forscher, wendiger und auf jeden Fall für das teure Geld qualitativ viel höherwertiger verarbeitet und ausgestattet wie der Quadro. Hier waren einfach meinen persönlichen Anforderungen (Stadgefährt und mal nen Ausflug nach Südtirol) und das Gesamtbild ausschlaggeben. Damit aber der Fahrspaß wirklich komplett wird , ist die Anschaffung einer höheren Scheibe ein absolutes Muss.
    Für den Quadro würde ich mir einfach einen anderen(kräftigeren) Motor wünschen. Dann hätte die Entscheidung auch andersherum ausgehen können.

    In diesem Sinne hoffe ich mein Fahrbericht aus Laiensicht kann dem einen oder anderen Neuanfänger auch die Entscheidungsfindung etwas erleichtern. Wobei wie schon gesagt. Selber fahren und sich dann selbst ein Urteil bilden ist unabdingbar.
    Zerberus likes this.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    12
    Noch zum Abschluss dieses Berichts. Die Entscheidung ist für den Piaggio Yourban 300 LT gefallen, da er einfach mehr meinen Vorstellungen von einem Roller entspricht. Ich bleibe jedoch gerne hier im Forum dabei.

  6. #6
    Administrator Avatar von Zerberus
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    187
    Hi Lompulu

    Das ist klasse von dir! Da kann man dann immer schön den Quadro 350D und Yourban schön mit einander vergleichen ;-)

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    7
    Hallo Lompulu,

    ein wesentlicher Unterschied beider Fahrzeuge ist das Stabilisieren mit dem Bremshebel beim Quadro...
    Selbst wenn man nur ein wenig am linken Hebel zieht, wird das gefühlte Gewicht des Rollers stark abgefangen, so dass man immer locker ohne Kraftaufwand mit dem Roller umgehen kann... bzw. diesen halten kann...

    Hat das sich für dich als unwesentlicher Unterschied ausgemacht?
    An einer Abbiegung anhalten und das Gewicht ist im Halt mit gezogener Bremse nicht spürbar...?! selbst wenn der Roller leicht schräg schon steht, weil man ja abbiegen will?
    Das finde ich grade für die Zielgruppe der PKW-Fahrer sehr angenehm...
    Gut... der Yourban ist nicht so schwer wie der 500er aber trotzdem...

    ?!

    Da ich mich die Tage für Piaggio oder 350S entscheiden muss, wäre ich für eine Antwort dankbar...

    Gruß, Hatze =)

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    89
    Bisher muss ich sagen, das mir von allen Modellen wie Peugeot, Piaggio einfach der Quadro nicht nur am besten gefällt, sondern auch der durchschnittliche Preis noch am attraktivsten erscheint.

Reklame

Reklame

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

quadro 350d

quadro 350d test

quadro 350d händlerquadro 350d vs piaggio mp3piaggio yourban 350test quadro 350dquadro 350 testyourban 350piaggio mp3 vs quadro 350dquadro 350d testberichtquadro 350d erfahrungquadro 350spiaggio yourban testpiaggio quadroquadro roller testquadro 350d oder piaggio mp3piaggio mp3 350quadro 350s vs piaggio mp3quadro quadro 350dquadro 350d forumquadro 350quadro 350 d testquadro oder mp3fahrbericht quadro 350dpiaggio mp3 quadro

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •