Ergebnis 1 bis 7 von 7

Schrauben am Bremssattel

Das ist eine Diskussion über Schrauben am Bremssattel im Bereich Technik des Quadro 350S ; ...

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    51

    Schrauben am Bremssattel

    Hallo Community,

    mir ist eine Schraube am hinteren Bremssattel gerissen. Die haben mit 8 x 38 ein merkwürdiges Maß! Gibt es ein Problem, wenn man sie gegen M8 x 40 tauscht, meinetwegen aus V2A-Stahl, das wäre dann ein Format von der "Stange".

    Schöne Grüße

    Uwe

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von MaHei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Sankt Augustin (zwischen Köln & Bonn)
    Beiträge
    1.154
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    Wird kein Problem sein, außer das V2A keine Mindestzugfestigekit hat wie es Stahlschrauben haben. Wenn es um die Parkbremse geht kein Thema für die normale Hinterradbremse wäre es dann vielleicht doch vernünftiger auf eine Eisenschraube zurückzugreifen.
    ---> Das sind keine Rechtschreibfehler, ich schreibe nur Freestyle. <---
    Bei euch sind's die Augen, bei mir die Tastatur die um Gnade winselt...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    51
    MaHei, besten Dank schon Mal für die Antwort. Beide Schrauben des Bremssattels haben deutliche Dehnungsmerkmale, nun, eine ist gerissen. Ist das so gewollt oder ist einfach die Qualität der Schrauben miserabel (ich meine die Dehnung)?

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    51
    Hallo Community,

    ich kann nur empfehlen, die Schrauben an den Bremssätteln zu prüfen bzw. prüfen zu lassen. Schaut euch die Bilder dazu an, wie meine aussahen, bis ich sie heute gegen hochwertige getauscht habe. Mann kann deutlich die "Flaschenhälse" an den Schrauben erkennen. Es waren die Schrauben der Hinterradbremse. Ich habe mich aufklären lassen, dass auf hochwertigen Schrauben Ziffern zu erkennen sind, die auf die Zugfestigkeit schließen lassen. Auf diesen Schrauben sind solche Angaben nicht vermerkt. Schrauben.jpg
    Geändert von uef2 (12.09.2018 um 19:26 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2016
    Ort
    30 km Südlich von Hamburg
    Beiträge
    295
    Hi Uwe, glaube ich?

    Dein Bild zeigt ein Klassisches Beispiel eines Bolzens der nicht entsprechend gehärtet worden ist. Ich würde hier, wie auch Mahei, eine handelsübliche Stahlschraube empfehlen auch wenn die V2A sicherlich schöner aussieht ist doch die Festigkeit hier ausschlaggebend.
    Ich habe bisher keine schlechte Qualität bei Stahlschrauben in Deutschland erlebt somit sollte alles wieder im Lot sein.

    Beste Grüße Micha & Nils

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von MaHei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Sankt Augustin (zwischen Köln & Bonn)
    Beiträge
    1.154
    Spritmonitor Spritmonitor.de
    Verwendet Schrauben mit der Prägung 8.8 oder Höher 10.9 / 12.9 wobei die Festigkeitsklasse 8.8 vollkommen ausreichen sollte.
    ---> Das sind keine Rechtschreibfehler, ich schreibe nur Freestyle. <---
    Bei euch sind's die Augen, bei mir die Tastatur die um Gnade winselt...

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    51
    Der Schraubenhändler meines Vertrauens hat mir zwei schöne 12.9er Innensechskantschrauben verkauft. Sehen auch schöner aus. Es sind M8 x 40, 38er, wie Original, gibt es nicht von der Stange. Ich habe noch eine dicke Beilagscheibe dazwischen gelegt, weil die Schraubenspitze ohne doch schon sehr nah an die Bremsscheibe kommt. Sicher ist sicher. Schraubensicherung ist natürlich auch mit dabei. Die Schrauben an den vorderen Sätteln sind ok, da haben sie Qualität verbaut.
    Geändert von uef2 (14.09.2018 um 18:21 Uhr)

Reklame

Reklame

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Niemand landete auf diese Seite von einer Suchmaschine, noch nicht!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •